Interkulturelle Trainings für ehrenamtliche & hauptamtliche Fachkräfte

InterCultur bietet Trainings und Workshops für ehrenamtliche und hauptamtliche Fachrkäfte in der Arbeit mit Zugwanderten an.

  • Interkulturelle Workshops zum sensibilisierten Umgang mit kulturell bedingten Konfliktstilen
  • Ausbildungsmodule für Patenschafts- und Mentoringprojekte
  • Interkulturelle Organisations-, und Projektberatung, einschließlich Angebote zum Teambuilding für Ihre Mitarbeitenden oder Projekte mit diversen Zielgruppen

Fachkräfte

Referenzprojekte:

Landesbetrieb Zentrum für Aus- und Fortbildung der Stadt Hamburg: Konzeption von interkulturellen Schulungsangeboten für Mitarbeiter*innen der öffentlichen Verwaltung, insbesondere im Bereich Geflüchtete und Zuwander*innen

Öffentliche Rechtsauskunft Hamburg: Konzeption und Durchführung von Schulungsangeboten für Mitarbeiter*innen der öffentlichen Rechtsauskunft für die interkulturelle Beratung von Migrant*innen und Geflüchteten

Justizbehörde der Stadt Hamburg: Fortbildungsangebot zum Thema Umgang mit interkulturellen Konfliktstilen für Justizvollzugsbedienstete in der Arbeit mit Zugewanderten

Projekt INTERKULTURELLE ÖFFNUNG im Netzwerk Mehr Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein: Konzeption und Durchführung von Schulungsangeboten für Mitarbeiter*innen der öffentlichen Verwaltung (Frauenberatungsstelle, Polizei, Jobcenter), insbesondere im Bereich Geflüchtete und Zuwander*innen

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Konzeption und Durchführung von Schulungsangeboten für Masterstudierende im Polizeidienst für die Arbeit im Umfeld von Migrant*innen und Geflüchteten

Initiative Bürgerstiftungen, Koordination „Bürgerstiftungen stiften Patenschaften“: Konzeption und Durchführung von interkulturellen Webinaren für haupt- und ehrenamtliche Koordinatoren von Patenschaftsprojekten für Geflüchtete

Hamburger Bücherhallen: Interkulturelles Training für Ehrenamtliche beim „Dialog in Deutsch“ für Zugewanderte

Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) e.V.: Netzwerk goes Kommune - Methoden der Internationalen Jugendarbeit für Projekte mit Geflüchteten - Seminarkonzeption und Moderation

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok