Kulturelle Kompetenz für Deutschland

Einführung in deutsche Werte und Kulturstandards sowie deren historische Ursprünge. Kennenlernen deutscher Kommunikations- und Konfliktpräferenzen. Das Training kann auf Deutsch oder auf Englisch durchgeführt werden.

Kulturelle Kompetenz Deutschland

Ziele des Trainings

Einführung in deutsche Werte und Kulturstandards sowie deren historische Ursprünge. Kennenlernen deutscher Kommunikations- und Konfliktpräferenzen. Das Training kann auf Deutsch oder auf Englisch durchgeführt werden.

Zielgruppen und Gruppengröße

Der Workshop ist für 6 bis 20 Teilnehmende konzipiert und richtet sich vor allem an Studierende oder Dozentinnen und Dozenten mit nicht-deutschen Wurzeln, die für einen Studien- oder Lehraufenthalt an deutschen Universitäten sind.

Inhalte

  • Erarbeitung zentraler deutscher Werte (u.a. Sachorientierung, Regelorientierung, direkte Kommunikation, Trennung von Beruflichem und Privatem)
  • Historische Einflüsse auf Entstehung deutscher Werte in Abgrenzung zu europäischen Nachbarstaaten
  • Deutsche Präferenzen in Kommunikations- oder Konfliktsituationen
  • Wertekonflikte in multikulturellen Arbeitsgruppen
  • Reflexion bisheriger Erfahrungen an der Universität
  • Bearbeitung der eigenen Fälle durch Peer-Coaching

Dauer

Ein- bis zweitägig

Methoden

Präsentationen, Kleingruppenarbeit, Videoanalyse, Arbeit mit Artefakten, Kulturquiz sowie Rauminszenierung mit Bild- und Tonbeispielen.

Lernziel

Die Teilnehmenden werden für deutsche Präferenzen stärker sensibilisiert. Sie sind dadurch in der Lage, ihr eigenes Verhalten und deutscher Kolleginnen und Kollegen oder Mitstudierender stärker im interkulturellen Kontext zu sehen, zu interpretieren und kulturadäquat zu handeln.

Training gewünscht?

Organisationen und Unternehmen

Sie haben Interesse an einem Training oder Workshop? Wir beraten Sie gerne!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok