Wiebke Hoffmann

Wiebke Hoffmann SW

Wiebke Hoffmann studierte an der Universität zu Köln Sonderpädagogik und interkulturelle Pädagogik. Nach ihrem Studium absolvierte sie ihr Referendariat an einer Förderschule in Berlin und arbeitete dort auch darüber hinaus schwerpunktmäßig in der Sekundarstufe 1 und den berufsbildenden Klassen.

Nach ihrer Zeit an der Schule war sie für zwei Jahre als Lektorin der Robert Bosch Stiftung an einer Fremdsprachenuniversität in Changchun, China tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte lagen in der Lehre von interkultureller Kommunikation und der Konzeption und Durchführung von Bildungs- und Kulturprojekten zusammen mit dem Goethe-Institut Peking, dem Auswärtigen Amt, der Robert Bosch Stiftung und anderen Hochschulen in China und Fernost Russland.

Im Anschluss daran arbeitet sie für vier Jahre in der Programmkoordination des Lektorenprogramms der Robert Bosch Stiftung, wo sie für die deutschen Stipendiatinnen und Stipendiaten in China und die chinesischen Partnerhochschulen, sowie die Teilnehmenden aus Russland, Zentralasien und China zuständig war. Ein Schwerpunkt hierbei war die (interkulturelle) Beratung, Begleitung und Supervision aller Beteiligten. Des Weiteren war sie maßgeblich an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Lektorenprogramms und der Fortbildungsinhalte beteiligt.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit bildete sie sich an der Universität Hildesheim im Bereich Organisationspädagogik fort (Bestandteile waren u.a. Organisationsentwicklung, Changemanagement und Organisationsdiagnose).

Ehrenamtlich war sie im Bereich der Bewährungshilfe und der Inklusionsarbeit tätig.

Auslandserfahrung und Erfahrung im Bereich der interkulturellen Zusammenarbeit sammelte Wiebke Hoffmann bei mehrmonatigen Aufenthalten in Tansania, Nepal, Indien und China, sowie in der Zusammenarbeit mit Partnern aus Russland, Zentralasien und China.

Unsere Arbeit

Unsere Arbeit

Mehr zu unserer Arbeit

Unser Anspruch

Unser Anspruch

Mehr zu unserem Anspruch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok